Innerstädtischer Abbruch:
engster umbauter Raum
mit 17.500 m3

Zur Referenz

Innerstädtischer Abbruch auf engstem Raum und im Bestand

Innerstädtischer Abbruch und Abbruch im Bestand verlangen fundierte Planungen und enge Abstimmungen mit Bauherren und den anderen Gewerken. Aufgrund kürzester Bauzeit müssen oftmals eine Vielzahl von Gewerken teilweise parallel ausgeführt werden.  Erster Ausführungsschritt beim Bauen im Bestand bzw Neubau ist der Teil-Rückbau von Bestandsbauten. Harzheim ist dabei ein verlässlicher Partner mit hoher Reputation. Innerstädtische Baugruben für den Neubau sind komplexe Ingenieurbauwerk. Die dichtbebaute innerstädtische Lage stellt eine sehr schwierige Baugrundsituation dar. Zudem sind die Grundwasserverhältnisse vielfach äußerst schwierig zu handhaben.

 

  • Kürzeste Bauzeit auf engstem Raum
    Beim Abbruch in Städten sind Nachbarbebauungen zu schützen – die verlässliche Planung von Harzheim bietet beste Voraussetzungen dafür
  • Denkmalschutz wird berücksichtig
    Umsichtige Entkernung und Abbruch im Bestand bei denkmalgeschützten Bauten bieten optimale Vorraussetzungen für die nachfolgende Revitalisierung
  • Sicherung der Nachbarbebauung
    angrenzende Nachbarbebauung werden kompetent und verlässlich gesichert, vielfach mittels Pfahlwand und Hochdruckinjektions(HDI)-Unterfangung
  • Baugruben in Städten
    Erstellung von Baugruben in dichtbebauten innerstädtischen Lagen  erfolgen meist  auf sehr schwierigem Baugrund – solch komplexe Ingenieurbauwerke plant und führt Harzheim seit Jahrzehnten aus
  • Umfangreiche Zusatz-Ingenieurleistungen
    Statik, Deformationsmessen, Geotechnik, Erschütterungsmessungen
  • gesamte Prozesskette
    Harzheim-Prozesskette umfasst Abbruch, Straßen- und Leitungstraßenbau, Spezialtiefbau, Wasserhaltung und  Erdbau zur Baugrubenerstellung.

Einblicke: Innerstädtischer Abbruch auf engstem Raum und im Bestand

Schildern Sie uns Ihr Anliegen

Telefonischer Erstkontakt unter:
Fon +49 221 77896-0

Rückrufservice
Gerne rufen wir Sie auch kostenfrei zurück.